Auf den folgenden Seiten finden Sie  Referenzobjekte zu unseren Planungen.
Die Gabionenbauwerke sind in Rubriken unterteilt, welche die unterschiedlichen Bauformen zeigen.

Gabionenstützwände

  • werden geneigt oder lotrecht gebaut

  • werden als Schwergewichtswände errichtet

  • können im Versatz je Korblage gebaut werden

Bewehrte Erde

  • sind Stützwände aus Geokunststoff bewehrten Erdkörpern
    mit Frontelementen oder Umschlagtechnik

  • wird zur Böschungssicherung und Errichtung von Dämmen
    eingesetzt

  • kann als Lärmschutzwall mit aufgesetzter Gabionenwand
    dienen

Lärmschutzwände

  • können eine konische oder gerade Bauform haben

  • werden mit oder ohne Kern gebaut (variable
    Schallschutzwirkung)

 

Stützwände aus rückverhängten Gabionen

  • werden geneigt oder lotrecht gebaut

  • Sonderform der „Bewehrten Erde“

  • die Gabionenkörbe werden mit Geotextilien oder
    verlängerten Bodengittern im Boden fixiert

Fassadenverkleidungen aus Gabionen

  • sind ein effektvoller Blickfang als individuelle Bauweise

Gabionen mit innerem Tragglied

  • als inneres Tragglied werden zum Beispiel Stahlträger als Tragelemente, je nach statischen Erfordernissen eingesetzt

  • werden meist als freistehende oder teilweise freistehende Wände gebaut

Komplexbauwerke

  • sind größere Bauwerke, an denen mehrere Bauformen des Gabionenbau`s zum Einsatz kommen